MORISON Köln AG

Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Köln

 

Die Morison Köln AG ist eine von 12 inhabergeführten bundesweit arbeitenden MORISON Partnerkanzleien, die sich speziell der Beratung und Wirtschaftsprüfung mittelständischer Unternehmen widmen.

Als in Köln ansässige Wirtschaftsprüfer eruieren wir mit Ihnen gemeinsam die rechtlichen Grundlagen des HGBs im Rahmen einer Jahresabschlussprüfung. Neben der Prüfung von Jahres- oder Konzernabschlüssen umfasst unsere Leistung auch eine klassische Unternehmensberatung. Wir prüfen Abhängigkeitsberichte für Vorstände von Aktiengesellschaften und leisten Prüfungen im Zusammenhang mit Börsengängen.

Insbesondere bei der aktuellen Lage im Zeitalter von Corona, unterstützen wir Sie mit voller Kraft in Sachen Sanierung und Restrukturierung sowie dem damit verbundenen Schutzschirmverfahren.

Mittelständische Gesellschaften unterliegen den gleichen teils sehr restriktiven gesetzlichen Vorschriften und sonstigen rechtlichen Rahmenbedingungen wie Großunternehmen.

Dies hat die Morison Köln AG im Blick.

Corona-Hilfe für Unternehmen,

wir helfen Ihnen!

Hier klicken...

Exzellenter Arbeitgeber 2021

Veröffentlichungen

Handelsblatt kürt NHP-Gruppe zwei Mal zu den besten Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern!

Mandantenrundschreiben April 2021

Veranstaltungen

29. Rodenkirchener Gespräch als virtuelle "Aktuelle Stunde" - am 09.03.21 um 17 Uhr

28. Rodenkirchener Gespräch „Dispositionen zum Jahresende – Alles Wissenswerte zum Jahreswechsel 2019/2020“


Alle gesunden Unternehmen sollen gerettet werden!

Die zurzeit grassierende Pandemie Covid-19 kann nicht nur zu beträchtlichen gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen, sondern hat mittlerweile auch vor allem in besonders stark betroffenen Branchen, wie der Gastronomie, dramatische wirtschaftliche Folgen.

Das Motto der Bundesregierung lautet, dass alle gesunden Unternehmen gerettet werden sollen. Hierfür wurden umfangreichste Programme initiiert - angefangen von der Sofort-Hilfe, die Stundung von Steuerzahlungen genauso wie die Stundung von Sozialabgaben bis hin zur Finanzierung.

Bei der Finanzierung wird dann wieder unterschieden zwischen der reinen Finanzierung durch die Hausbank und der Finanzierung mit Unterstützung der KfW - Kreditanstalt für Wiederaufbau und diese unterscheidet wiederrum zwischen 80 %iger, 90 %iger und sogar 100 %iger Haftungsfreistellung.

Für all diese Arten von Finanzierungen mit und ohne Unterstützung der KfW ist es erforderlich, festzustellen, ob es sich im Grunde um ein gesundes Unternehmen handelt. Hierfür hat die KfW Kriterien aufgestellt, die oft von Wirtschaftsprüfern festzustellen sind. Klassisch ist das sogenannte IDW S6-Gutachten zur Feststellung der Sanierungsfähigkeit aber auch die insolvenzrechtliche Fortbestehensprognose wie auch die handelsrechtliche Fortführungsprognose.

So hoffe ich, dass Sie und Ihre Mitarbeiter gesund sind. Sollten Sie aber Beratungsbedarf in Bezug auf Ihr Unternehmen haben, so stehe ich Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Zurzeit gibt es noch eine Besonderheit, denn die BAFA fördert in diesen Fällen mein Honorar mit maximal 4.000,00 €. Also müssen Sie möglicherweise für meine Beratung überhaupt nichts bezahlen.

Köln, den 29. April 2020 / due
Gez. C. Hillebrand