MORISON Köln AG

Qualitätskontrolle und Prüfung von Qualitätsmanagementsystemen

Produkt- und Arbeitsqualität gelten im heutigen marktwirtschaftlichen Wettbewerb mehr denn je, doch sie können auch gesetzlich vorgeschrieben sein, wie beispielsweise bei medizinischer Behandlung oder in der Lebensmittelbranche. Um die Zielsetzungen eines Unternehmens wirtschaftlicher zu erreichen, wird zunehmend vom Qualitätsmanagement gebrauch gemacht, das der Verbesserung von Arbeitsabläufen dient und damit die Effizienz von Arbeits- oder Geschäftsprozessen steigert. Viele Unternehmen arbeiten nach Systemen wie beispielsweise dem EN ISO 9001:2000. Dem Prüfer obliegt die Aufgabe, die Funktionstüchtigkeit des Qualitätsmanagementsystems sicherzustellen, welches qualitätsgefährdende Risiken, das heißt Risiken, die zu Verstößen gegen Berufspflichten führen können, aufzudecken hat. Auch ist es sein Ziel, zu beurteilen, ob und inwiefern das Qualitätssicherungssystem angemessen ist und ob und inwiefern es modifiziert werden sollte.