MORISON Köln AG

Mittelverwendungsprüfung

Die Mittelverwendungsprüfung ist z. B. eine Prüfung auf Einhaltung der Regeln für die Gemeinnützigkeit einer Gesellschaft oder eines Unternehmens. Ein wirtschaftlich geführtes Unternehmen fällt damit nicht aus der Kategorie ‚gemeinnützig’ heraus, solang es die steuerrechtlichen Pflichten erfüllt oder rechtskonform umgeht. Die Mittelverwendungsprüfung kann sich aber auch auf die Verwendung von Finanzmitteln beziehen, die mit dem Anleger oder Geldgeber vertraglich festgelegt sind. Sollte der Anleger Zweifel an der Richtigkeit der Mittelverwendung bekommen, so kann er einen Wirtschaftsprüfer beauftragen, dies durch Überprüfung der geschäftlichen Unterlagen festzustellen. Der Prüfer überprüft die geschäftliche Vorgänge daraufhin auf gesetzliche und vertragliche Einhaltung.